Grommek...

... so kurz und schnörkellos wie der gewählte Ausstellungstitel, so präzise, direkt und auf dem Punkt präsentiert sich die neueste Werkserie von Joachim Grommek sozusagen als Substrat seiner künstlerischen Gesamtproduktion. 

Im Vorwort des aktuellen Katalogs "OHNE EICHHÖRNCHENGRÜN" ist zu lesen:

„ Der in Wolfsburg geborene und heute in Berlin lebende Künstler Joachim Grommek verfolgt seit Beginn seiner Laufbahn eine malerische Strategie, die mit Illusion und Reflexion spielt. Der Betrachter wird an den äußersten Punkt der Sinnestäuschung geleitet, um festzustellen, dass das, was er für einen Gegenstand hält, tatsächlich nur die Darstellung desselben ist...“ *

That`s it!
 

*Susanne Pfleger, Dorothea Strauss, Reinhard Spieler, Oliver Zybok in „OHNE EICHHÖRNCHENGRÜN“. Ausstellungskatalog Städtische Galerie Wolfsburg, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, Galerie der Stadt Remscheid, Haus Konstruktiv, Zürich. Hatje Cantz, 2011, S. 7